Bundesrat Merz | Verantwortung übernommen!

News: Ich wurde soeben von einigen Twitter-Freunden auf meinen Text zu den Rücktritten aufmerksam gemacht. Natürlich bleibe ich bei der Meinung, dass Rücktritte grundsätzlich falsch sind. Die Realität handhabt dies, wie wir sehen, leider anders!

Bundesrat Hans-Rudolf Merz tritt zurück und entgegen der öffentlichen Meinung werden Sachverständige zugeben müssen, dass Europa damit den Spitzentreiter der Finanzminister verloren hat. Wer in einer der grössten Krise noch Schulden abbauen kann, muss eine absolute Kompetenz seines Fachs sein.

Ich könnte nun eine Laudatio auf den zurückgetretenen, erfolgreichen und liberalen Bundesrat halten oder (wie dies viele tun werden) sämtliche kritischen Punkte seiner Regierungskarriere nochmals auflisten. Dies werde ich (nicht überraschend für meinen Blog) natürlich explizit nicht praktizieren. Ich bringe einzig und allein ein letztes Mal die Tatsache ans Tageslicht, dass Bundesrat Hans-Rudolf Merz spätetens mit der Krise, wahrscheinlich jedoch bereits zuvor, zum besten Finanzminister Europas wurde. Und spätestens jetzt wird man sich wieder bewusst, dass er ja Finanzminister und nicht Aussenminister der Schweiz war.

Der wichtigste Punkt jedoch ist die Verantwortung. Ich habe auch schon berichtet, dass die Schweiz meiner Meinung nach ein „Elite-Problem“ hat und starke, elitäre Persönlichkeiten auszubremsen versucht. Ähnlich war es bei Hans-Rudolf Merz welcher in der Lybien-Krise Verantwortung übernommen  hat, ein hohes Risiko eingegangen ist und zum Dank von den eigenen Regierungskollegen abgestraft wurde. Es scheint mir doch problematisch, sich aus der Verantwortung zu stehlen (Micheline Calmy-Rey) um danach auf dem Buckel des Kollegen die Erfolge einzufahren….

…Eigenverantwortung ist eben nur in einem Parteiprogramm vorhanden!

Noch eine (satirische) Meldung in eigener Sache:
Nach langem Überlegen und Besprechung mit engen Freunden und Verwandten, habe ich mich entschieden, mich nicht für eine Kandidatur zur Verfügung zu stellen. Im Gegensatz zu Moritz Leuenberger ist bei Hans-Rudolf Merz die Messlatte zu hoch.

Über den Autor Maurus Zeier

Politik und sonstige Alltagserlebnisse | mauruszeier.ch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s