Simplizissimus scheint noch zu leben!


News: Die Initiative wurde am Morgen des 25. August 2010 von den Initianten zurückgezogen. Der Druck scheint zu gross geworden zu sein (Natürlich möchte ich nicht behaupten, dass mein Text dabei auch eine Rolle gespielt hat =) ).

„Jeder Mensch hat das Recht auf Leben. Wer in Kombination mit einer sexuellen Handlung mit einem Kind, sexueller Nötigung oder Vergewaltigung eine vorsätzliche Tötung oder einen Mord begeht, verliert sein Recht auf Leben und wird mit dem Tod bestraft. In allen anderen Fällen ist die Todesstrafe verboten.“

Das Printscreen der Initiativ-Website.

Dies ist nicht etwa ein Textstück aus Amerika oder einem totalitären Regime, nein es stammt aus der Zentralschweiz, respektive von einigen wenigen (höchst fragwürdigen) Personen, welche (offensichtlich getrieben von Rachegelüsten) eine nationale Volksinitiative lanciert haben. Simplizissiums scheint zu leben und nicht nur das, er treibt sein Unwesen auf politischem Parkett… Ein alarmierender Zustand!

Dass die Todesstrafe in (beinahe) ganz Europa nicht existiert und selbst in Amerika bald als „aussterbende Handlungsweise“ bezeichnet werden kann ist nicht nur eine Errungenschaft, es ist mitunter Sinnbild dafür, dass der Mensch intelligenter wird und geworden ist. Die Erkenntnis, dass jede Person das Recht auf Leben hat, Bestrafung besser als Rache ist und keinerlei Nutzen entsteht, wenn man aufgrund einer schrecklichen Tat eine weitere Folgen lässt, sollte (so könnte man denken) mittlerweile durch alle Bevölkerungsschichten gedrungen sein. Weit gefehlt, die Auswüchse könnten krasser nicht sein, wie diese Initiative beweist.

Spätestens jetzt müssen die „Mühlen zur Prüfung einer Initaitive“ in Bern überdacht werden und diskutiert werden wie weit die direkte Demokratie geht und gehen kann. Es ist doch heikel wenn man auch in Zukunft Initiativen für gültig erklärt, welche von Beginn weg nicht durchsetzbar sind (damit meine ich ganz spezifisch die Todes-Strafen-Initiative und keineswegs Grenzinitiativen wie die Minarett-Initiative).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: