Maurus Zeier

Archiv

Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf geniesst die Rückendeckung der Medienlandschaft. Bei genauerem Hinsehen und Hinhören relativiert sich ihr perfektes Bild fundamental. Die Konkordanz ist ein Erfolgsgeheimnis der Schweiz. Sie zu brechen wäre fatal… Dass die BDP in einer Konkordanzregierung keinen Platz hat würde vermutlich nicht mal Hans (Grounding) Grunder abstreiten. Dennoch wird keine Möglichkeit ausgelassen, die unglaubliche Kompetenz von Frau Bundesrätin Widmer-Schlumpf zu erwähnen. Die BDP scheint vielmehr Wahlkampfleitung von Eveline Widmer-Schlumpf als Partei… Weiterlesen

Obwohl die Bundesratswahlen ungerechtfertigt viel diskutiert werden und damit die Sachpolitik verdrängen, bleibe ich meiner Linie treu und werde auch dieses Jahr die gesamten Wahlen online kommentieren. Die Unterschiede zu herkömmlichen Tickern: Mein Ticker läuft auch in Büros, welche Facebook/Twitter und Co. gesperrt haben. Nebst den Facts and Figures zur Wahl, gibt es hier persönliche Kommentare fernab von Parlament und Medien. Mit dem Start um 07.00 Uhr wird es wohl der erste… Weiterlesen

Am 22. September 2010 ist wieder Hochbetrieb im Bundeshaus. Dass dabei Sitzansprüche geltend gemacht, Prozentrechnen repetiert und Konkordanz neu definiert werden, ist mittlerweile Alltag. Dabei geht eine Tatsache vergessen: Wer Bundesrätin oder Bundesrat werden möchte, braucht das absolute Mehr der Bundesversammlung. Wie er dies erreicht und ob ihm dies zusteht, ist absolut irrelevant! Weder Roger Federer noch Ottmar Hitzfeld kämen je auf die Idee, ihre Erfolge mit dem Gegner zu teilen, Tabellenführungen… Weiterlesen

Dass ich mir (aufgrund der zu hohen Messlatte bei Hans-Rudolf Merz) nur eine Kandidatur bei der Ersatzwahl von Moritz Leuenberger überlegt habe, war auf diesem Blog bereits zu lesen. Jedoch habe ich mich (weil ich beim Sprechen das Leuenberger’sche „eee“ schlicht und einfach zu wenig verwende) auch gegen diese Möglichkeit entschieden. Es bleibt also bei den vier Topkandidaten der SP und FDP sowie den zwei Opfergaben von SVP und Grünen.

In genau vier Wochen wählt das Parlament zwei neue Bundesräte/Bundesrätinnen. Sowohl die SP als auch die FDP haben das Feld der Kandidatinnen und Kandidaten (beinahe) beisammen, bereits sind vier Favoriten herauskristallisiert: Johann Schneider-Ammann (FDP/BE) Karin Keller-Sutter (FDP/SG) Hildegard Fässler (SP/SG) Simonetta Sommaruga (SP/BE) Die Gemeinsamkeiten der beiden (möglichen) Zweiertickets sind genauso verblüffend wie irrelevant. Während ich persönlich bei der FDP Johann Schneider-Amman bevorzuge, jedoch auch Karin Keller-Sutter absolut im Bundesrat sähe (abgesehen… Weiterlesen