Mitreden bei Steuerveränderungen im Kanton Luzern

Mittels einer Volksinitiative möchte die SVP im Kanton Luzern erreichen, dass Steuererhöhungen nicht mehr ohne Volksentscheid möglich sind. Die Richtung stimmt, jedoch ist das Anliegen inkonsequent und zu starr formuliert. Ein fakultatives Referendum bei Steuerveränderungen wäre zielführender. Volksabstimmung bei Erhöhung des Steuersatzes Immer dann, wenn der Luzerner Kantonsrat eine im Vergleich zum Vorjahr höhere Staatssteuereinheit…

Keine Steuererhöhung im Kanton Luzern!

Vor den Wahlen hat sich eine Mehrheit unserer gewählten Regierungsräte auf smartvote.ch gegen befristete Steuererhöhungen ausgesprochen. Finanzdirektor Marcel Schwerzmann lehnte eine Erhöhung kategorisch ab. Gut ein Jahr später reiben wir uns die Augen und lesen, dass diese Regierung eine (unbefristete) Steuerfusserhöhung ernsthaft in Betracht zieht. Sparen bedeutet Ausgaben senken und nicht Einnahmen erhöhen. Die Regierung…

Steuern optimieren ist schweizerisch.

„Steuern optimieren ist sehr schweizerisch.“ Recht hat er, Bundesrat Johann Schneider-Ammann, dachte ich mir, als ich diesen Satz von ihm gelesen habe. Wir Schweizer können jedes Jahr unsere Steuererklärung ausfüllen. Ohne uns vor dem Staat komplett entblössen zu müssen, haben wir die Möglichkeit, unsere Verdienst- und Vermögenssituation darzulegen und entsprechend unsere Steuern zu bezahlen. Die…

Die Demokratie und der Föderalismus stehen auf dem Spiel!

Am 28. November stimmt die Schweiz nicht nur über die Ausschaffungsinitiative ab. Viel wichtiger ist die Steuergerechtigkeitsinitiative der Sozialisten (vor dem letzten Wochenende auch Sozialdemokraten genannt). Bei einer Annahme bezahlen nicht nur alle mehr Steuern, primär bleiben die Demokratie und der Föderalismus auf der Strecke. Dem Volk droht, von der SP in die Irre geführt…